May 132018
 

So ist es jedes Jahr im Frühling, wenn die Natur erwacht, alles im frischen Grün sich neu ankleidet und auf dem Acker wie von Zauberhand die Reihen auflaufen. Jetzt kann man schon erkennen, wo man Zuckererbsen und Bohnen nachstecken kann. Die Struktur der von uns angelegten Gärten wird sichtbar. Alle Erntezeitler sind fleissig, bauen an Rankhilfen, bringen die Großeltern und die Freunde auf den Acker und die Stimmung ist unendlich friedlich und dankbar. Und bevor ich es vergesse: Wir haben in Fischbek und in Münster noch je einen Garten zu vergeben.

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)