Veranstaltungen

 

Veranstaltungen in 2016

Wetterbedingt müssen wir den geplanten Übergabe-Termin für die Gärten leider um mindestens eine Woche verschieben.
Ursprünglich war der 23./24. April 2016 vorgesehen gewesen. Nun hoffen wir auf das Wochenende 30. April/1. Mai siehe weitere Erklärungen im Blog bzw. der Startseite dieser Website.

Weitere Informationen für unsere Erntezeitler, d.h. Anbauplan, Terminübersicht, Anfänger-Fibel und viele andere hilfreiche Dokumente zur anstehenden neuen Saison, folgen in Kürze.

Zusammenarbeit mit dem NABU

„Was singt denn da?“ Vogelkundliche Erforschung unserer Acker-Nachbarn, besonders im Knick. Den Vögeln vorstellen wird uns Herr Ewers vom örtlichen Nabu-Verein. Wir kennen ihn als außerordentlich erfahrenen und gebildeten Mann mit viel politischem Kampfgeist für die Belange der Natur. Von seinem Wissen zu profitieren und seinen Hintergrundgeschichten zu lauschen wird eine spannende Erfahrung sein, die sich keiner entgehen lassen sollte. Es wurden folgende Termine vereinbart:

  • Sonnabend, 23. April 2016 um 16:30 Uhr
  • Sonntag, 22. Mai 2016 um 16:30 Uhr

Zwecks Planung freuen wir uns über Rückmeldungen (Email), damit wir wissen, wie viele kommen werden. Wenigstens 6 Pers. und nicht mehr als 15 sollten wir sein. Kinder sind ausdrücklich erwünscht. Eine kleine Spende von 2 € – 5 €/Familie halten wir für angemessen. Treffpunkt am offenen Klassenzimmer/Naturerlebnisraum.

Der Schäferhof bietet außerdem folgende Veranstaltungen an:

  • Sonnabend, 23. April 2016 um 18:30 Uhr, Führung auf der ehemaligen Deponie; Feldlerche, Regenpfeifer und Kiebitze; Treffpunkt Hofcafé
  • Sonnabend, dem 30. April um 15 Uhr eine Führung durch die Gärten für Interessierte. Zeitgleich bietet der Schäferhof eine Steinzeit-Werkstatt auf dem Naturerlebnisraum an. Diese Veranstaltung ist seit einigen Jahren schon Tradition und bei Kindern und Eltern gleichermaßen beliebt.
  • Sonnabend, 7. Mai 2016 um 20:15 Uhr, Heimische Fledermäuse; Treffpunkt Hofcafé
  • Weitere Veranstaltungshinweise finden Sie auf der Website des Schäferhofs.


    Veranstaltungen in 2015

    Weizenernte wie zu Opas Zeiten
    Veranstaltung mit praktischer Vorführung auf dem Schäferhof in Appen (Schau- und Lehrgarten)

    Termin: 01. August 2015 14.00 – 17.00 Uhr
    Veranstalter: Stiftung Hamburger Arbeiter-Kolonie/Schäferhof und Kulturgemeinschaft Tornesch e.V.

    Mittlerweile schon als Tradition bieten wir im April nach der Gartenübergabe und im Juni, wenn wir Jungpflanzen zum Nachsetzen ausgeben, in Kooperation mit dem NABU Elbmarschen eine Vogelführung an. Je nach Situation geht es entweder zu der Mehlschwalbenkolonie auf dem Schäferhof, zu den Singvögeln in den Knick, ins Wäldchen zu den Greifvögeln oder auf die ehemalige Deponie zu den Flussregenpfeifern, die wirklich sehr süß und sehenswert sind. Es gibt viel zu sehen und zu hören.

    Veranstaltungen in 2014

    In 2014 haben wir im März zum zweiten Mal in der Fabrik in Ottensen eine Informationsstand aufgebaut, um alten Hasen aus der Stadt und neuen Interessierten Rede und Antwort zu stehen. Allerdings übersteigt der Aufwand dieser Aktionen unsere Möglichkeiten und somit haben wir uns entschieden, in Zukunft vorwiegend auf unsere Äcker in Fischbek und dem Schäferhof einzuladen.
    Für 2015 planen wir mit dem erfahrenen Hans Ewers vom örtlichen NABU Elbmarschen (Kreis Pinneberg) wieder mehrere Vogelführungen im Frühjahr. Gerne führen wir anschliessend durch unsere Gärten. Die Termine für 2015 werden wir hier bekanntgeben, sobald sie feststehen.
    Wir freuen uns über viele Gäste und Interessierte!

    Veranstaltungen in 2013

    Präsentation der Erntezeit auf der Internationalen Gartenschau (IGS) in Wilhelmsburg

    Die IGS schliesst Ende Oktober ihre Pforten. Wir werden auch da gewesen sein mit einem Informationsstand am

    • Sonntag, 6. Oktober 2013 ab 10 Uhr bis 17 Uhr

    Zusammenarbeit mit dem NABU

    „Was singt denn da?“ Vogelkundliche Erforschung unserer Acker-Nachbarn, besonders im Knick. Den Vögeln vorstellen wird uns Herr Ewers vom örtlichen Nabu-Verein. Ich kenne ihn als außerordentlich erfahrenen und gebildeten Mann mit viel politischem Kampfgeist für die Belange der Natur. Von seinem Wissen zu profitieren und seinen Hintergrundgeschichten zu lauschen wird eine spannende Erfahrung sein, die sich keiner entgehen lassen sollte. Wir haben drei Termine vereinbart:

    • Sonntag, 28. April 2013 um 17:30 Uhr (nach der Übergabe der Gärten)
    • Sonnabend, 1. Juni 2013 um 17:30 Uhr
    • Sonnabend, 15. Juni 2013 um 17:30 Uhr

    Zwecks Planung freuen wir uns über Rückmeldungen (Email), damit wir wissen, wie viele kommen werden. Wenigstens 6 Pers. und nicht mehr als 15 sollten wir sein. Kinder sind ausdrücklich erwünscht. Eine kleine Spende von 2 € – 5 € halten wir für angemessen.

    Nutzpflanzenmarkt im Freilichtmuseum Kiekeberg

    • Sonntag, 7. April 2013 10:00 Uhr – 18:00 Uhr; EUR 9,00 Eintritt