Die Idee

Alle, die das Gärtnern lieben, ob Feinschmecker oder Naturliebhaber, können von Ende April bis Anfang November gegen einen Saisonbeitrag von 198,- Euro einen Gemüsegarten übernehmen, fertig bestellt mit etwa 25 verschiedenen sehr leckeren Gemüsesorten.

Wir übernehmen die Planung und Vorarbeit, also das Pflügen, Eggen, Säen und Jungpflanzen setzen. Ihr hegt und pflegt, erntet und erholt Euch. Alles nach den Prinzipien ökologischen Anbaus. Die Reihen werden längs gesät und quer in Gartenstreifen unterteilt. Somit ist jeder Gemüsegarten etwa 2m breit und 25m lang. Es gibt keine festen Begrenzungen zwischen den Gärten. Der Ernteertrag erreicht erfahrungsgemäß wenigstens das Doppelte Eures Saisonbeitrags, solange Wetter und Einsatzbereitschaft ein wenig mitspielen.

Aber die Erntezeit ist nicht nur eine Möglichkeit für Selbstversorgung und guten Gemüseanbau, sondern auch ein Ort für Begegnung und Austausch. Uns geht es um Bodenfruchtbarkeit und Nachhaltigkeit, ebenso wie um gute Rezepte und die Erfahrung von Regen, Sonne und Wind im Gesicht. Nirgendwo kann man sich besser erden als auf dem Acker.

Ihr könnt zu Eurem Garten kommen und gehen, wann und wie es Euch gefällt. Gärtnern macht glücklich. Einfach dabei sein.

Wir freuen uns auf Euch!
Jule & Henry Vickery.